Google
Homemakers World
Die etwas andere Seite für Hausmänner und Hausfrauen

Eigenproduktion und Verkauf

Oder anders gesagt: ein Online-Laden (= Shop / Store) mit entweder handgefertigter Ware oder wiederverkauften Produkten.

Im Bereich der handgefertigten Waren sind nicht nur Handwerker und Künstler gemeint, auch einkochfreudige Hausfrauen und Strickomis zählen dazu. Von handgestrickter Bekleidung, über selbstgemachte Marmelade, bis hin zu Kunstwerkern wie Gemälden, Musik, Steinmetzkünsten und Upcycling-Ideen - alles kann vermarktet werden.
Bei Wiederverkäufen bezieht Ihr eure Waren entweder von Großhändlern oder holt euch eine schriftliche Bestätigung von dem Händler eurer Wahl. Zu Wiederverkäufen zählen sowohl Neu- als auch Gebrauchtwaren.

In der folgenden Tabelle finden sich ein paar der Vor- und Nachteile beider Seiten:

Handgefertigt Wiederverkauf

Handmade vs.Wiederverkauf

 + Hobby als Einnahmequelle nutzen  + unendliche Auswahl an Produkten
+ Warenanpassung an Kundenwünsche leicht möglich  + geringerer Zeitaufwand, da keine Eigenproduktion nötig
+ indidviduelle Beschreibungen und Shopwerbung leichter + Keine Plagiats- und Urheberrechtsprobleme, sofern Wiederverkaufsbestätigung vorhanden
+ Unabhängigkeit von Herstellern - erhöhter Bedarf an Lagerplatz
- limitierte Warenanzahl - Texte werden teils von den Herstellern vorgegeben, bei individuellen Texten starke Beeinflussung durch andere Shops
- hoher Zeitaufwand für Warenherstellung - nur geringe Übersicht über Verfügbarkeit der jeweiligen Produkte
- Plagiate, Copyrights und Urheberrechte zu beachten! - Abhängigkeit von Herstellern und Großhändlern; dadurch auch erhöhter Vermittlungsbedarf bei Problemen

 

Zu Beachten

Gewerbeschein

Für Euch: Sobald Ihr euch dazu entscheidet einen Online-Shop aufzumachen, benötigt Ihr auch einen Gewerbeschein. Es handelt sich hier meist um einmalige Kosten unter 100€, die euch jede Menge Ärger mit dem Finanzamt erspart. Was ihr verkauft und über welche Shopanbieter es verkauft, spielt hier nur eine geringe Rolle. In einigen Produktkategorien sind jedoch weitere Berechtigungen für den sicheren Verkauf nötig.

Rechtlich: Jede Tätigkeit, die mit gewinnbringender Absicht auf Dauer geführt wird, benötigt einen Gewerbeschein. Freigrenzen wie für Flohmärkte und Haushaltsausmistung sind nicht direkt festgeschrieben und obliegen der richterlichen Auffassung.


...FF (wird ein längerer Artikel)...